Kann Die Ausübung Vor Dem Frühstück, Dramatisch Verbessern Ihre Gesundheit?

0
366

Ich weiß, Nationalen Diabetes-Monat ist vorbei, aber ich konnte es nicht lassen es passieren völlig ohne Blick auf eine möglicherweise einfache Möglichkeit, um Hilfe im Kampf gegen diese lästigen Zustand.

In einer neuen Studie, veröffentlicht im Journal of Clinical Endokrinologie und Stoffwechsel, Gesundheit Wissenschaftler an den Universitäten von Bath und Birmingham aus um zu beurteilen, die akuten und chronischen Effekte von übung, die durchgeführt wird, bevor gegen nach Nährstoff-Einnahme (oder Frühstück, als uns nicht-Wissenschaftler es nennen) am ganzen Körper und intramuskuläre lipid-Auslastung (oder Fettverbrennung) und postprandialen Glukose-Stoffwechsel (oder die insulin-Sensitivität).

Die sechs-Wochen-Studie wurde durchgeführt, auf 30 Männer, die gewesen klassifiziert als fettleibig oder übergewichtig, und verglichen dann die Ergebnisse aus drei Gruppen:

  1. Eine Gruppe, die aßen Frühstück vor dem Training
  2. Eine Gruppe aß nach dem Training
  3. Eine Kontrollgruppe, die keine änderungen an Ihren lebensstil

Keine Wirkung auf den Gewichtsverlust

Lassen Sie mich darauf hinweisen, rechts von der Fledermaus. Ob die Männer in dieser Studie aßen Ihre Mahlzeit vor oder nach dem Training nicht machen keine Unterschiede in Hinblick auf die Gewichtsabnahme während der sechs-Wochen-Testphase. Aber das timing der Mahlzeiten habe “tiefgreifende und positive” Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

Ich denke, das ist ein wichtiger Punkt. Es gibt einen Begriff in die wellness-Sphäre, die durch die Ausübung in einem nüchternen Zustand, Sie wird buchstäblich das Fett zu verbrennen aus Ihrem Körper. Während die Forscher fanden heraus, dass die Probanden mehr verwendet werden, der das Fett aus Ihrem Fettgewebe und Fett in Ihren Muskeln als Brennstoff zu verwenden, es nicht dazu führen, dass einige Magische Gewicht-Verlust-Protokoll.

Ob die Männer aßen Ihre Mahlzeit vor oder nach dem Training nicht machen keine Unterschiede in Hinblick auf die Gewichtsabnahme, aber es habe “tief greifende und positive” Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

Die Probanden, die ausgeübt wird, nachdem ein Frühstück verloren die gleiche Menge an Gewicht, wie die hungrigen Sportler, die es gegessen nach. Und nicht überraschend, dass die Gruppe, die nicht Ihren lebensstil zu ändern, an die alle verloren kein Gewicht.

Mahlzeit timing –

Es gibt eine wachsende Zahl von Studien und Hypothesen, die beinhalten Interventionen, wie intermittierende Fasten, multi-Tag zu Fasten und einfach einstellen Mahlzeit timing, im Allgemeinen, zu helfen, Kontrolle Blutzucker und möglicherweise biegen Sie in was genannt wurde “Fettverbrennung Ungeheuer.”

Monica Reinagel, die Ernährung, die Diva, schrieb über den Zustand des intermittierenden Fastens Forschung und Artikel genannt Hat Intermittierende Fasten Funktioniert?

Viele der aktuellen Aufregung über intermittierende Fasten basiert immer noch auf einige dieser frühen tierexperimentellen Studien, die festgestellt, dass intermittierende Fasten führte zu Gewichtsverlust, Verbesserungen in der Körperzusammensetzung, Blut-Zucker-Stoffwechsel, und andere spannende Dinge—auch wenn die Ratten aßen die gleiche Menge Futter! Leider, die Studien an Menschen wurden nicht ganz so dramatisch.

Monica Reinagel, Ernährung Diva

Intermittierende Fasten oder Essen in einem begrenzten Zeitfenster, nicht dazu neigen, zu Gewichtsverlust führen, aber es ist in der Regel, weil Menschen diese Therapien am Ende weniger Essen täglich. Und während diese Ansätze können in der Folge die Zusammensetzung des Körpers, Cholesterin und Blut Zucker-Stoffwechsel Verbesserungen, so kann so ziemlich jedes Gewicht-Verlust-Ansatz. Die Magie, die nicht unbedingt Ihren Wohnsitz in dem, was Zeit des Tages, die Sie Essen.

Timing-übung

Inzwischen, in dieser übung studieren, die Ergebnisse waren in der Tat bei Menschen beobachtet werden, nicht nur Ratten. Der Unterschied zwischen der vor – und nach-Frühstück Trainierende ausgesprochen wurde.

Lead-Forscher, Dr. Gonzalez, sagte in einem Artikel auf der Universität von Bath: “Die Gruppe ausgeübt, die vor dem Frühstück erhöht Ihre Fähigkeit zur Reaktion auf insulin, das ist umso mehr bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass beide Gruppen übung verloren eine ähnliche Menge an Gewicht, und beide gewonnen, eine ähnliche Menge fitness. Der einzige Unterschied war der Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme.”

Ändern Sie das timing, wenn Sie Essen, in Bezug auf, wenn Sie die übung mit sich bringen kann tief greifende und positive Veränderungen für Ihre Gesundheit.

Er ging auf zu sagen, dass diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass das ändern das timing, wenn Sie Essen, in Bezug auf, wenn Sie die übung mit sich bringen kann tief greifende und positive Veränderungen für Ihre Gesundheit.

Wir haben festgestellt, dass die Männer in der Studie, die ausgeübt wird, vor dem Frühstück verbrannt doppelte Menge an Fett als die Gruppe, die ausgeübt nach. Wichtig ist, während dieses hatten keine Auswirkungen auf den Gewichtsverlust, es hat sich dramatisch verbessern Ihre Allgemeine Gesundheit.

Dr. Javier T. Gonzalez, Abteilung für Gesundheit, University of Bath

Was ich fand, überraschend war, dass während der sechs-wöchigen Studie, die Wissenschaftler fanden, dass die Gruppe von Männern ausgeübt, nach dem Frühstück war nicht besser, in der insulin-Abteilung als die Kontrollgruppe, die keine lifestyle intervention überhaupt.

Die Ausübung vor dem Frühstück—die Studie Fakten

Im Labor werden beide Gruppen konsumiert ein standardisiertes Frühstück mit cornflake-Müsli mit fettarmer Milch, Vollkornbrot, toast, Sonnenblumen verbreiten, und Erdbeermarmelade. Diese eher britisch klingenden Frühstück wurde extra berechnet 25% der Teilnehmer geschätzte tägliche Energiebedarf und wurde aus 65% Kohlenhydrate, 20% Fett und 15% protein.

Das Frühstück-dann-übung Gruppe

Nach dieser Gruppe mit dem Essen fertig und durfte sich nach einer 90-minütigen rest-and-digest ” – Periode, diese Teilnehmer radelten auf stationären Fahrrädern für 60 Minuten. Die übung wurde kategorisiert als “mittlerer Intensität”, oder 65% der peak Sauerstoffaufnahme (oder V O2 peak).

Die übung-dann-Frühstück-Gruppe

Diese Gruppe absolvierte das gleiche Protokoll. Der einzige Unterschied war, dass Ihr Frühstück verzehrt wurde sofort nach 60 Minuten Radfahren mit mittlerer Intensität).

Beide Gruppen hatten ausgeatmeten atemproben gesammelt durch Sauerstoff-Masken—Sie sind ähnlich denen, die Sie sehen auf Krankenhaus-TV-shows, aber Sie arbeiten in umgekehrter. Die Proben wurden bei 25-30 min und 55-60 min der übung zu bestimmen “Ganzkörper-Substrat-Auslastung” oder die Brennstoffe oder Kraftstoffe, die verwendet wurden, um die macht der Radfahrer. Die Forscher haben auch Blutproben in regelmäßigen Abständen während des Trainings und im Laufe der nächsten paar Stunden.

Die Daten wurden tabellarisch erfasst, korreliert und verifiziert. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht im Journal of Clinical Endokrinologie und Stoffwechsel für die Welt zu sehen.

Sollten Sie trainieren, vor dem Frühstück?

Die Ausübung vor dem Frühstück klingt einfach, ist es auch. Aber auch wenn es einfach ist, ist es nicht notwendig für uns alle zu tun, und schon gar nicht täglich.

Wenn Sie unzufrieden mit der Richtung, die Ihre Blutwerte sind Spitze, dies ist eine Strategie, die Sie und Ihr Arzt besprechen können. Wenn diabetes läuft in Ihrer Familie, und Sie möchten, proaktiv zu sein über Ihre Blutzucker -, zu tun, diese Art von Training einmal oder zweimal die Woche könnte eine gute Idee sein.

60 Minuten von moderate-Intensität Bewegung ist alles, das es nimmt.

Und bitte, beachten Sie die Dauer und Intensität dieses Trainings. 60 Minuten von moderate-Intensität Bewegung ist alles, das es nimmt. Nicht den Kopf aus der Tür mit einem leeren Magen jeden Tag zu zerquetschen, einem hoch-intensiven 90-minütigen WoD (workout of the day).

In dem Artikel für die University of Bath, co-Autor der Studie, Dr. Gareth Wallis fügte hinzu: “Diese Arbeit schlägt vor, dass die Durchführung der übung in den Nacht-nüchternen Zustand kann zur Erhöhung der gesundheitlichen Vorteile von Sport für Privatpersonen, ohne die Intensität, die Dauer oder die Wahrnehmung von deren Bemühungen.”

Dann ging er auf zu sagen, wie Forscher oft tun. “Wir müssen nun erforschen Sie die längerfristigen Auswirkungen dieser Art der übung …” und, viel zu meiner Erleichterung, er hat auch Hinzugefügt, “… und ob die Frauen profitieren in der gleichen Weise wie die Männer.”