Ist A2-Milch Wirklich Besser für Sie?

0
28

IN DIESEM ARTIKEL WERDEN SIE ENTDECKEN

  • Was ist A2-Milch und was unterscheidet es von normalen Milch
  • Die gesundheitsbezogenen Angaben A2-Milch
  • Ob die Wissenschaft die hinter diesen Forderungen hält

In dieser Woche zeigen, wurde vorgeschlagen, durch Ernährung Diva Zuhörer Leslie Ghiringhelli, der schrieb:

“Ich war vor kurzem bei meinem lokalen Bioladen und gehört, wie ein Verkäufer aus einem Unternehmen, das verkauft A2 Milch, wirbt die überlegenheit gegenüber normalen Milch. Sie sagte, dass das protein, das in regelmäßigen Milch (nicht aber bei A2-Milch) bewirkt, dass alles von diabetes, Autismus, Autoimmun-Krankheit. Als ein RN und science-minded person, ich war sofort skeptisch. Könnten Sie tun, eine show zu diesem Thema?”

Ich habe zu applaudieren Leslie ‘ s Skepsis. A2-Milch ist über zweimal den Preis der regelmäßigen Milch. Aber ist es wirklich besser für uns? Vielleicht ist die wichtigere Frage ist, ob es irgendeine Wahrheit, die behaupten, dass regelmäßige Milch ist im Zusammenhang mit diesen unheimlich Krankheiten.

Was ist der Unterschied zwischen A1-und A2-Milch?

A1 und A2 sind beide Arten von Kasein, das ist eine der wichtigsten Arten von protein in der Milch. Proteine sind aus einzelnen Aminosäuren aneinander gereiht in langen Ketten. Es gibt nur ein paar Dutzend unterschiedliche Aminosäuren, aber Sie können kombiniert werden, in verschiedenen Sequenzen zu bilden Tausende verschiedener Proteine. Es ist eine Art die Art, wie die zwölf Töne in einer Tonleiter können kombiniert werden, in eine unendliche Anzahl von Melodien.

Der einzige Unterschied zwischen der A1-und A2-Milch-protein ist, dass der 67th Aminosäure in der Kette ist anders. Ihr Körper verdaut casein (wie alle Proteine) durch snipping diese langen Ketten von Aminosäuren in kürzere Segmente, so genannte Peptide, von denen einige möglicherweise eine biologische Aktivität. Kollagen und insulin sind beide Peptide, zum Beispiel.

Der einzige Unterschied zwischen der A1-und A2-Milch-protein ist, dass der 67th Aminosäure in der Kette ist anders.

Der leichte Unterschied in der Aminosäure-Sequenz der A1-und A2-Kasein Ergebnisse bei der Schaffung von etwas unterschiedlichen Peptide, wenn diese Milch-Proteine werden verdaut. Wenn wir verdauen die A1 form von Kasein, die es erzeugt ein Peptid namens BCM-7. Dieses Peptid wird nicht produziert, die bei der Verdauung von casein A2.

Aber so was? Funktioniert die BCM-7-Peptid keinen Schaden anrichten können?