4 Positive Gedanken für Ihre Nicht-College-Gebundenen Kind

0
25

Da die Feiertage mit dem wind, sind nicht nur Familien, fangen Ihre Atem von all dem shopping, Backen, unterhaltsam und Verwaltung verrückte “to do” – Listen, die mit high-school-Senioren rüsten sich, um den Fokus auf ein weiteres monumentales Frist—entscheidet, wo es in der Schule Einschreiben.

Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die Familien, das kann ich so bestätigen, mit meiner acht Kinder, aber nur die Senioren sind gespannt auf das ausfüllen Ihrer college-Anwendungen es gibt viele Klassenkameraden, die beschlossen haben, das college ist nicht in die Zukunft, zumindest jetzt nicht, und mein Sohn ist einer von Ihnen.

Um ehrlich zu sein, dieses kommt als keine überraschung, da meine bald-zu-sein high-school-grad hat nie scholastically geneigt, trotz seiner unstillbaren Lust, neue Dinge zu lernen. Er ist ein Pfadfinder und ein echter Entdecker. Wenn er könnte den ganzen Tag lang das bauen von Dingen und herauszufinden, was macht Maschinen und andere komplexe Objekte tick, er würde, aber an diesem Punkt in der Zeit, die er nicht will, um seine Ausbildung in einem Klassenzimmer.

Ich teilte diese Nachricht mit mehreren meiner Freunde, die college-gebunden Kinder-und sofort spürte Ihre Enttäuschung. Was? Kein college? Was ist, wenn alle gehen “post” crazy auf social media mit Ihren kid ‘ s Endabnahme Entscheidungen? Was ich post—ein “wehe mir”, dass eines meiner Schafe verirrt, die die Herde und wird nun ausgesetzt werden, um zu einem Leben in Essen von kalten Bohnen aus der Dose, da er nicht haben einen college-Abschluss, um ihm zu helfen haben einen Wohnraum mit Strom und fließendem Wasser?

Ratet mal, was? Nicht alle Kinder gehen zum college. Und das ist auch in Ordnung. In der Tat, manchmal ist es die beste Entscheidung, die gemacht werden können.

Ich habe dies schon mit meinem ältesten Kind, und jetzt mein sechstes Kind und ob Sie es glauben oder nicht, die Welt nicht zu einem Ende kommen. In der Tat war es von Anfang an einige wunderbare Möglichkeiten, sonst wäre nicht passiert, wenn college war Ihre erste Wahl.

Wenn das college nicht in die Karten für Ihr Kind, fürchte dich nicht! Mighty Mama Aktien vier überlegungen, die werfen ein positives Licht auf die situation, die helfen können Sie und Ihr Kind weiter zu Schmieden, um eine strahlende und hoffnungsvolle Zukunft.

4 Positive Überlegungen für Ihre Non-College Bound Kind

  1. Eltern Kennen Ihre Kinder Am Besten
  2. Alternative Schule Optionen Zur Verfügung
  3. Erfolg Ist Mehr Als ein Grad
  4. College Wird Immer Da Sein

Ein näherer Blick auf die einzelnen folgt.

1. Eltern Kennen Ihre Kinder Am Besten

Eltern kennen Ihre Kinder besser als jeder andere. Sie kennen Ihre Macken, Ihre Gewohnheiten (gute und schlechte), Ihre stärken und Ihre Kämpfe. Obwohl unsere Kinder erhalten viele Anweisungen und Anleitungen darüber, wie Sie sollten, handle Ihre Zukunft nach dem Abitur von Lehrer, Berater, Kollegen, coaches und andere Erwachsene Einflüsse in Ihrem Leben, diese Menschen haben nicht gelebt, mit unserem Kind in den vergangenen 18 Jahren.

Sicher, diese Leute sind einflussreiche und bekommen einen Einblick, was macht unser Kind tick, aber Sie sind nicht unser tägliches Leben, von hassling Sie aufstehen aus dem Bett, um den bus zu erwischen, verfolgen Sie Ihre Hausaufgaben zu machen, oder hören Sie Ihre tägliche Kommentar darüber, wie sehr Sie es hassen geometrie und welchem Zweck es Ihnen dienen, wenn Sie wollen, ein Unternehmer zu sein.

Wenn Ihr Kind entweder auf den Zaun zu gehen, um college oder absolut positiv, er will kein Teil von ihm jetzt, werden Sie als Eltern sein kann, seine besten Ressourcen und die Stimme der Vernunft, weil Sie am nächsten sind, zu ihm und kenne ihn in-und auswendig. Er könnte den Empfang von extra Druck aus Quellen in der Schule und die anderen Einflussfaktoren, die oben erwähnt, aber diese wichtige Entscheidung in seinem Leben gehört, können Sie ihm helfen, fühlen sich zuversichtlich, in.

Mein Sohn ist respektvoll, beendet seine Arbeit auf Zeit, und die Schule jeden Tag, ohne zu viel Aufhebens, sein Herz ist absolut nicht in ihn, und er absolut freut sich auf die Wochenenden und die Urlaubszeit, wo er nicht in ein Klassenzimmer. Er ist auch immer noch ein bisschen auf der unreifen Seite seines Kollegen und viel mehr ein häuslicher Typ als meine anderen Kinder, weder eine Gewinn-Kombination für das campus-Leben.